Websites für Schulen

Eine (Hoch-)Schulwebsite erfolgreich zu (re-)launchen, ist anspruchsvoll. Die vielen verschiedenen Stakeholder, die Ansprüche der Zielgruppen und die sichere und nachhaltige technische Implementierung stellen das Projektteam vor grosse Herausforderungen. Bereits die Wahl eines geeigneten Content-Management-Systems (CMS) und eines passenden Partners ist nicht einfach.

Mit dem TYPO3 Higher Education Package bieten wir Ihnen die geeignete Lösung.

TYPO3 Higher Education Package

Seit Kurzem bietet die TYPO3 GmbH eine interessante Lösung für (Hoch-)Schulen an. Das sogenannte Higher Education Package vereint zahlreicheFunktionen und Services, die einen erfolgreichen Relaunch unterstützen:

  • viele hochschulspezifische Grundfunktionen und vorkonfigurierte Einstellungen
  • Individualisierungsmöglichkeiten ohne Programmierkenntnisse
  • umfassende Dokumentation
  • volle Skalierbarkeit
  • umfassende Barrierefreiheit
  • einfaches Deployment
  • bestmögliche Sicherheit dank kontinuierlicher Weiterentwicklung und zeitnahen Updates
  • fünf Jahre professioneller Support

Ihre Vorteile

  • Rundum-sorglos-Paket
  • Keine Kosten für CMS und Lizenzen (Open Source)
  • Niedrige Basiskosten für Installation und Betrieb
  • Deutlich reduzierte Entwicklungszeit
  • Geringe Total Cost of Ownership
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung
  • Attraktive Rückvergütung für Empfehlungen und Mitarbeit

Die Kunden von Stämpfli


Partnerschaftlich unterwegs

Sie profitieren von unserer Partnerschaft mit der etablierten Digitalagentur [+] Pluswerk AG aus Deutschland. Gemeinsam mit uns realisiert sie Hochschulwebsites in der Schweiz. Durch diese Zusammenarbeit profitieren Schweizer Kunden von der Erfahrung aus erfolgreichen Hochschulprojekten: Universität Kiel, Universität Greifswald, Hochschule Konstanz, Hochschule Bochum, Hochschule Trier oder Hochschule Geisenheim.


Hochschulstudie

Die Website einer Hochschule erfüllt viele unterschiedliche Funktionen. Eine wesentliche ist es, die Akquisition neuer Studentinnen und Studenten zu fördern.

Die Studie stellen wir Mitarbeitenden von Hochschulen gerne kostenlos zur Verfügung. Andere Interessierte erhalten die Studienergebnisse für eine Schutzgebühr von 850 Franken.


Kontaktieren Sie uns

Christoph Ramseier
Christoph Ramseier

Leiter Stämpfli Internet

+41 31 300 69 71
christoph.ramseier@staempfli.com
zum Anfang der Seite