«Die Fachzeitschrift – nur noch Aufwand oder auch Ertrag?»

22. Oktober 2020

Mit den digitalen Kommunikationsmöglichkeiten stellt sich die Frage, ob eine Fachzeitschrift noch das richtige Instrument ist. Die Veränderung des Verhaltens der Nutzer/innen und die nochmals gesteigerte Informationsflut führen zu noch mehr Verunsicherung. Diese Themen greifen wir mit dem bewährten Konzept von Theorie und Praxis auf.

  • Welche Relevanz hat die Markenidentität in der Verbandskommunikation und im Kommunikationsmix?
  • Welche Rolle kann die Zeitschrift im Kommunikationsmix einnehmen?
  • Welchen Nutzen kann eine Fachzeitschrift für beide Seiten haben?
  • Was sind die richtigen Inhalte für den Erfolg bei Leser/innen?
  • Und die Frage aller Fragen: Was macht eine erfolgreiche Zeitschrift aus?

 

Wann: Donnerstag, 22. Oktober 2020 │ 16.00 Uhr
Wo: Stämpfli AG, Wölflistrasse 1, 3001 Bern

Anmeldung


Referate

«Integriert statt isoliert kommunizieren»

Monica Masciadri
Senior-Beraterin / Verbandskommunikation, Stämpfli AG

Rolf Loepfe
Leiter Kommunikationsagentur / Mitglied der Geschäftsleitung, Stämpfli AG

«Die Zeitlupe – Print und digital, altersunabhängig»

Jrene Shirazi
Leiterin Verlag Zeitlupe, Pro Senectute Schweiz

«Was macht erfolgreichen Fachjournalismus aus?»

Frank Hänecke
Leiter Lehrgang Fachjournalismus am MAZ

«Aus der Praxis: Webmagazin und Redaktionssystem EditorBox»

Christoph Ramseier
Leiter Stämpfli Internet, Stämpfli AG


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf spannende Diskussionen mit Ihnen. Denn mit Ihren Beiträgen wird die IMPULS-Veranstaltung zu dem, was sie sein soll: eine Plattform mit Impulsen für das Netzwerken unter Fachleuten aus Verbänden und NGO.

Melden Sie sich doch gleich an, die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung

zum Anfang der Seite